Connect with us

Featured

„Klimaschutz und Mobilität in Meppen“

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Meppen. Am 20. September findet anlässlich des Jubiläums „100 Jahre VHS Deutschland“ eine „Lange Nacht der Volkshochschulen“ statt. Unter dem Motto „zusammenleben. zusammenhalten.“ hat die VHS Meppen ein buntes Rahmenprogramm vorbereit.

Klimaschutz und Mobilität in Meppen werden wesentliche Themen an diesem Abend sein. Innovative und nachhaltige Mobilitätskonzepte für Meppen werden in einer Diskussionsrunde um 18.30 Uhr beleuchtet. Gemeinsam mit unserem Bürgermeister, dem „Fahrradbeauftragten“ der Stadt Meppen, einem Vorstandsmitglied des ADFC, der Meppener Verkehrswacht und einem Vertreter des Landkreises Emsland werden neue Verkehrskonzepte für Meppen sowie Fragen der E-Mobilität auf zwei und vier Rädern vorgestellt und diskutiert. Die bereits im Kommunalen Klimaschutzkonzept der Stadt Meppen vor einigen Jahren festgelegten Zielsetzungen spielen ebenso eine Rolle wie die damit mittelfristig notwendigen Änderungen von Verhaltensweisen unserer Bürgerinnen und Bürger, um zukünftig den klimaschädlichen CO2 Ausstoß merklich reduzieren zu können.

Das Projekt „Spurwechsel – Vier Wochen ohne Auto“ des Landkreises Emsland wird vorgestellt und über erste Erfahrungen aus dem Alltag der teilnehmenden Emsländer und auch der Familien berichtet. Die Diskussionsrunde der VHS Meppen mit ihren Gästen dient auch als „Kick-off“ in Hinblick auf weitere Maßnahmen des Klimaschutz und der Verbesserung der Mobilität auf zwei Rädern in unserer Stadt. – Gemeinsam werden Ideen gesammelt, Prioritäten diskutiert und Ideen zu neuen Entwicklungskonzepten für Meppen präsentiert. Das „Umsatteln“ bekommt einen frischen Wind – Jeder kann zum Klimaschutz beitragen!

Im weiteren Angebot der „Langen-VHS-Nacht an diesem Abend gibt es beispielsweise kostenlose Workshops wie „Einführung in Smartphone/Tablet“ oder ein Theaterworkshop – „Improvisationstheater in Projekten“. Aus der Praxis erfahren die Besucher, wie ein Assessment Verfahren funktioniert oder Kommunikation auch ohne Sprachkenntnisse gelingen kann.

Die Besucher dürfen sich auf einen besonderen Abend mit Musik, Irish Dance, Informationsständen, Vorträgen, Foto-Ausstellungen oder eine Präsentation aus dem Bereich „3D Druck“ freuen.

"Rasender Reporter" für das mittlere Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

kostenlos weiterlesen
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen