Connect with us

Meppen

Meppen sagt es mit fairen Rosen

Avatar

Veröffentlicht vor

am

Rund um den Weltfrauentag am 8. März, ruft TransFair zur Rosenaktion „Flower Power – Sag es mit fairen Rosen“ auf. Auch in Meppen werden an diesem Tag wieder Rosen an Frauen verteilt (Foto: Stadt Meppen)

Meppen – Vom 14. Februar bis zum 14. März 2021, also auch rund um den Weltfrauentag am 8. März, ruft TransFair zur Rosenaktion „Flower Power – Sag es mit fairen Rosen“ auf. Auch in Meppen werden am Montag, 8. März, in einer Gemeinschaftsaktion des Meppener Frauenforums und der Fairtrade-Steuerungsgruppe faire Rosen an Frauen verteilt.

Im Rahmen der Rosenaktionen setzen Aktive in ganz Deutschland ein Zeichen für Frauenrechte und den fairen Handel mit Rosen. Der Großteil der Blumenproduktion erfolgt in Ländern des globalen Südens, wo Arbeitnehmende oft unter niedrigen Löhnen und schlechten Arbeitsbedingungen leiden. Auf Fairtrade-zertifizierten Blumenfarmen profitieren die Beschäftigten unter anderem von festen Arbeitsverträgen, Mutterschutz und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Auch in Meppen wird jedes Jahr rund um den Inter­nationalen Frauentag mit verschiedenen Veranstaltungen die Thematik gleichwertiger Lebens- und Arbeitsbedingungen von Frauen aufgegriffen. Seit 2003 verteilt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Meppen gemeinsam mit Vertreterinnen des Meppener Frauen­forums Rosen an verschiedene Adressatinnen: Passantinnen in der Fußgängerzone, Mütter und Erzieherinnen in den Kitas, Krankenschwestern und Ärztinnen im Krankenhaus sowie Ehrenamtli­che in verschiedensten Einrichtungen. Seit 2006 werden an diesem Tag, getreu dem Motto #sagesmitfairenrosen, fair gehandelte Rosen verteilt. „Als Konsumenten haben wir eine Mitverantwortung und können mit unserer Kaufentscheidung einen Unterschied machen. Wer sich für nachhaltige Produkte entscheidet, verbessert damit die Situation der Menschen im Anbau konkret“, unterstützt Helmut Knurbein die Aktion zum Weltfrauentag – nicht nur als Bürgermeister einer Fairtrade-Stadt.

Da aufgrund der Corona-Pandemie keine Veranstaltungen durchgeführt werden können, verteilen Vertreterinnen der beiden Gruppen am Montag, 8. März, in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr vor dem Marktkauf in Meppen mit Hilfe einer Pop-up-Station kontaktlos Rosen an Frauen.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: