Connect with us
Bild

Papenburg

Papenburg – E-Lastenfahrrad kann gemietet werden

Fabian Brand

Veröffentlicht vor

am

Über die Anschaffung des E-Lastenfahrrades freuen sich (von links): Erster Stadtrat Hermann Wessels, Bürgermeister Jan Peter Bechtluft, Landrat Marc-André Burgdorf, Thomas Witolla (ADFC) und Johannes Griep (Johannesburg). (Foto: Stadt Papenburg) Wichtiger Hinweis: Das Bild ist bereits vor der Corona-Pandemie aufgenommen worden!

Papenburg. Bereits Ende 2019 wurde in Kooperation zwischen dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC), der Stadt Papenburg, dem Landkreis Emsland und der Johannesburg GmbH ein E-Lastenfahrrad angeschafft. Dieses E-Lastenfahrrad steht beim Fahrrad Verleih Papenburg im Jugendgästehaus an der Kirchstraße zur Verfügung und kann dort angemietet werden. Die Mietgebühr beträgt 35 € pro Tag.

„Insgesamt beliefen sich die Kosten für die Anschaffung des Fahrrades auf etwa 5.500 €“, berichtet Erster Stadtrat Hermann Wessels der Stadt Papenburg. „Finanziell beteiligt haben sich der ADFC, der Landkreis Emsland und die Stadt Papenburg. Der Verleih wird über die Johannesburg GmbH organisiert.“ Der Landkreis Emsland hat die finanzielle Unterstützung im Rahmen seiner E-Mobilitätsstrategie zur Verfügung gestellt, um eine klimafreundliche Mobilität zu fördern. Das E-Lastenfahrrad zeichnet sich dadurch aus, dass vorne am Fahrrad eine größere Transportbox vorhanden ist, die viel Stauraum für verschiedene Transporte einschließlich Personen bietet. Der Schwerpunkt der Ladung liegt dabei tiefer als bei einem normalen Fahrrad, wodurch das Handling einfacher wird.

„Wir haben uns von Anfang an dafür ausgesprochen, diese Anschaffung finanziell zu unterstützen, um den fahrradfahrenden Bürgern hier eine weitere Möglichkeit zu bieten, auch größere Gegenstände zu transportieren, bei denen ein normales Fahrrad überfordert wäre. Der ADFC würde sich freuen, wenn viele das neue Angebot nutzen“, sagt Thomas Witolla vom ADFC.

Durch einen großen vorhandenen Stauraum können große Einkäufe getätigt werden oder schwere Produkte transportiert werden. Die Fahrer stecken dabei nicht im Stau, fahren emissionsfrei, brauchen kein Benzin, sind leise, schnell und haben nie Parkplatzprobleme. All diese Aspekte werden dem Klimaschutz und dem Nachhaltigkeitsaspekt gerecht.

Um das E-Lastenfahrrad noch bekannter zu machen, findet im Rahmen des diesjährigen Stadtradelns am 15. September um 14 Uhr auf dem Vorplatz der Meyers Mühle in Papenburg eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, bei dieser Veranstaltung das E-Lastenfahrrad zu testen. Diese Veranstaltung wird durch den ADFC unterstützt.

Ihr Reporter für Veranstaltungen, Lokales und Sofort-NEWS im Emsland. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen (BDP). Wir berichten tagesaktuell und fast 24 Stunden am Tag.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen