Connect with us

Lingen

Drogen im Wert von rund 155.000 Euro in herrenloser Tasche entdeckt

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Der Inhalt des unscheinbaren und offenbar herrenlosen Gepäckstücks hatte es in sich (Foto: Bundespolizei)

Bad Bentheim (ots). Beamte der Bundespolizei haben letzten Donnerstag in einem grenzüberschreitenden Zug aus den Niederlanden eine herrenlose Tasche voller Drogen, mit einem Straßenverkaufswert von rund 155.000 Euro sichergestellt.

Im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung der Binnengrenze hatten Bundespolizisten Donnerstagvormittag einen aus den Niederlanden nach Deutschland verkehrenden Zug im Bahnhof Bad Bentheim überprüft. Dabei fiel den Beamten in einem Abteil eine herrenlose Tasche auf, die sich keinem der Reisenden zuordnen ließ.

Der Inhalt des unscheinbaren und offenbar herrenlosen Gepäckstücks hatte es in sich. In der Tasche wurden drei Päckchen von zusammen rund 1,5 Kilogramm Heroin und neun Beutel mit insgesamt rund acht Kilogramm Amphetamin gefunden. Das Rauschgift hat einen Straßenverkaufswert von etwa 155.000 Euro.

Die Drogen wurden sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Die abschließenden Ermittlungen in dem Fall werden vom Zollfahndungsamt Essen, am Dienstsitz in Nordhorn geführt.

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: