Connect with us

Lingen

HSG gewinnt gegen Aufstiegskandidat Coburg

Lisa

Veröffentlicht vor

am

Die Heimbegegnung der HSG gegen den aktuellen Tabellenzweiten HSC 2000 Coburg, hatte schon einen besonderen Stellenwert. Gegen die hoch ambitionierten Gäste aus Oberfranken, die von vielen Handballexperten als TOP-Anwärter für einen Erstligaaufstieg gesehen werden, konnten die “Roten” nicht nur das Spiel für sich entscheiden, sondern sie lieferten den gut 3500 Zuschauern in der EmslandArena sowohl eine starke spielerische, als auch kämpferisch überzeugende Leistung ab.

Die begeistert mitgehenden Fans sahen anfangs eine etwas verhaltene HSG was dazu führte, dass die Coburger mit ihrem Spielmacher Pontus Zettermann eine kurzzeitige Führung herausspielen konnten. Doch die HSG fand danach wieder zu ihrem gewohnten Spielrhythmus sowohl im Defensivbereich als auch in der Offensive und konnten verdientermaßen mit 16:12 in die Halbzeitpause gehen.

Nach Wiederbeginn zog die HSG konsequent ihre Linie weiter durch, führte durchgängig mit mindestens drei Toren und baute den Vorsprung bis auf acht Treffer aus. Am Ende der Begegnung stand ein schön und erfolgreich erspieltes Endergebnis von 29:21 an der Anzeigetafel. Nach so einer fantastischen Leistung, kann man beruhigt in die nächsten anstehenden Spiele gehen.

Chefredakteurin von Was Los In Lingen? Ihr erreicht mich unter lisa@waslosin.de. Schickt mir gerne eure News, Infos oder Gossip.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen