Lingen – Förderbescheid zur Sanierung des Bahnhofs liegt vor

Lingen. Der langersehnte Förderbescheid der N-Bank in Höhe von rund 2,8 Millionen Euro liegt nun vor. „Mit den Zuwendungen der Landesnahverkehrsgesellschaft und der KfW stehen insgesamt Fördermittel von rund 4 Millionen Euro zur Verfügung. Wir hoffen auf gute Ergebnisse bei den Ausschreibungen, sodass der neugestaltete Bahnhof zu einem attraktiven Eingangstor und einer tollen Visitenkarte unserer Stadt wird“, erklärt Oberbürgermeister Dieter Krone.

Mehrere Straßen nach Hochwasser wieder freigegeben

Die Pegelstände sind rückläufig: Mehrere Landesstraßen konnten nach einer Überflutung durch Hochwasser wieder für den Verkehr freigegeben werden. Das teilte die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr im Geschäftsbereich Lingen heute mit.

Landkreis Emsland hebt außergewöhnliches Ereignis auf

Meppen. Das am 28. Dezember vom Landkreis Emsland festgestellte außergewöhnliche Ereignis kann am heutigen Freitag (12. Januar) beendet werden. „Die Hochwassersituation im Kreisgebiet ist als stabil zu bezeichnen; die Pegelstände sinken langsam“, begründet Landrat Marc-André Burgdorf die Entscheidung.

Hochwasserlage in Lingen

Lingen. Die Pegelstände der Ems steigen durch die Niederschläge der letzten Stunden derzeit wieder leicht an.